Waalwegwanderungen im Vinschgau

Bei den Waalen handelt es sich um ein sehr altes Bewässerungssystem. Es wurde vor hunderten von Jahren eingefügt um die Felder im trokenen Vinschgau, vor allem auf der Sonnenseite zu bewässern. Mit einfachen Mitteln wurden diese Gräben gezogen und ausgebaut um das regenarme Vinschgau zu bewässern. Der sogenannte "Waaler" war für die Instanthaltung der Waale verantwortlich. Die Waale führen entlang schmaler Wege auf denen man entlang der Wälder, Haine und Obstgärten den Vinschgau genißen kann. Der Blick über das Vinschgau, im Hintergrund das Rauschen des Waales läd auf eine erholsame, gemütliche Waalwegwanderung ein.....
Waalwege - ein Highlight im Vinschgau/Südtirol

Der Ilswaal bei Schlanders

Von Kortsch folgen wir dem Rosenkranzweg bis zum Wanderweg Nr. 5. Hier ist ein kurzer Abstecher zum Kirchlein St. Ägidius möglich. Anschließend nehmen wir wieder die Markierung Nr. 5 ostwärts und gelangen auf den Ilswaal, der vom Frühjahr bis Herbst Wasser führt. Nun geht’s gemütlich dem Waalweg entlang bis zur Schlucht des Schlandraunbaches, von dort über einen Kehrensteig hinauf zum Schloss Schlandersberg (nicht zu besichtigen).

Vom Schloss gehen wir auf der Höfestraße ostwärts, danach steigen wir rechts auf den Weg Nr. 14 ab, der uns bis in die Sportzone von Schlanders führt.

Ausgangspunkt: Kortsch (801 m)
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Länge: ca. 4,5 km
Höhenunterschied: ca. 340 m
Einkehrmöglichkeiten:
- Gasthof/Eisdiele Rita in Kortsch
- Gasthof Sonne in Kortsch
- Jausenstation Fisolgut beim Schloss Schlandersberg

Der Zaalwaal bei Kortsch

Von Kortsch folgen wir der Straße (die zum Ägidiuskirchlein führt) bis zum Kastanienhain. Gegenüber dem Kirchlein St. Ägidius, biegen wir links ab auf den Weg Nr. 6A und gelangen steil hinauf zum Zaalwaal. Dem Waal folgen wir westwärts bis zum Sportplatz von Kortsch und gehen den Wanderweg Nr. 15A weiter bis nach Allitz.

Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg von Allitz bis zum Sportplatz von Kortsch und dann auf dem Fahrweg südostwärts leicht absteigend bis nach Kortsch.

Ausgangspunkt: Kortsch (801 m)
Gehzeit: ca. 2 – 3 Stunden
Länge: ca. 2 km
Höhenunterschied: ca. 290 m


Einkehrmöglichkeiten:
- Gasthof/Eisdiele Rita in Kortsch
- Gasthof Sonne in Kortsch
- Gasthof Sonneck in Allitz

 
 
Waalwegwanderungen im Vinschgau
Waalwegwanderungen im Vinschgau
 
Marilena
 
Ihr Wanderführer für diese Tour
 
 
 
 Zurück zur Liste 
 

 
 
Wanderhotel Vinschgerhof |  Alte Vinschger Straße 1 |  I-39028 Vetzan - Schlanders |  Südtirol - Italien
 
Tel.: +39 0473 742113 |  Fax: +39 0473 740041 |   | 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.