Themenweg Sonnensteig von Schluderns nach Mals mit Ortlerblick

Themenweg Sonnensteig. Themenweg von Schluderns-Mals-Glurns-Taufers im Münstertal. Wandern am Schludernser Sonnenberg vorbei an der Ausgrabungsstätte Ganglegg. 10 Sagen begleiten den Themenweg. Wandern im Obervinschgau
Wohin um die letzten Sonnenstrahlen des Herbstes zu geniessen? Natürlich auf die Sonnenseite des Vinschgaus. Der Herbst ist die Beste Zeit um Wanderungen auf der Sonnenseite zu unternehmen. Diese Woche habe ich mich für den Themenweg Sonnensteig entschieden. Ich marschiere auf der Etappe von Schluderns aus los. In Schluderns befindet sich auf die Churburg. Ein Besuch ist lohnenswert. Der Themenweg Sonnensteig im Obervinschgau beginnt in Schluderns und führt mich den Leitenwaal entlang zum Schludernser Hausverg. Vorbei an den Höfen geht es zur Ausgrabungsstätte Ganglegg. Weiter führt uns der Weg durch Wald und Wiesen bis oberhalb von Tartsch mit Blick auf den Tarscher Bichl. Dieser Felshügel ist schohn in vorrömischer Zeit besiedelt gewesen. Heute befindet sich die St. Veits kirche am Bichl. Weiter geht es den Waldweg bis nach Mals wo wir in den Oberwaal einsteigen. Der Oberwaal in Mals begleitet uns bis in das Dort wo wir eine Pause machen. Die wunderschöne urige Ortschaft Mals ist von einer Traum-Bergkulisse umgeben: von den Ötztaler Alpen im Osten, der Ortlergruppe im Süden und der Sesvennagruppe im Westen. Einfach Magisch!

Höhenmeter: 250hm
Dauer: 3 Stunden
Km: 9km
 
 
Themenweg Sonnensteig von Schluderns nach Mals mit Ortlerblick
Themenweg Sonnensteig von Schluderns nach Mals mit Ortlerblick
 
 
 Zurück zur Liste 
 

 
 
Wanderhotel Vinschgerhof |  Alte Vinschger Straße 1 |  I-39028 Vetzan - Schlanders |  Südtirol - Italien
 
Tel.: +39 0473 742113 |  Fax: +39 0473 740041 |   | 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.