Stundenweg im Obervinschgau zum Kloster Marienberg

Wandern im Obervinschgau. Stundenweg von Kloster zu Kloster. Wanderung vom Kloster Marienberg bis in die Schweiz. Wanderung Fernab von Hektik und Zivilisation. Blick über das Obervinschgau.
In diesem Jahr haben wir einen besonders schönen, sonnigen Herbst. Der Schnee lässt noch auf sich warten. Das heisst für mich: Die Wandersaison kann verlängert werden :-)
Diese Woche habe ich den Stundenweg von Laatsch zum Kloster Marienberg im Obervinschgau getestet. Los gehts in der kleinen urigen Ortschaft Laas, die sich im Obervinschgau - Nahe an der Grenze zu Schweiz befindet. Diese Etappe des Stundenwegs gehört zu einer der schönsten Touren. Dies vor allem, da die Aussicht über das Obervinschgau einmalig ist. Es ist eine Wanderung fernab von Hektik und Ziwilisation. Es ist eine Wanderung voller Überraschungen, die die Natur bereit hält. Man wandert Serpetinen entlang, gelangt zu einer märchenhaften Wiese umzäunt von einen uralten Zaun, überquert den rauschenden Bach der von Langtaufers heraus fliesst. Bis man nac ca. 3 Stunden gehzeit das mächtig grosse, weisse Kloster Marienberg im Obervinschgau sieht. Man wandert biss zur Klostersäge von dort man den Absteig bis zur Ortschaft Burgeis nehmen kann. Vom Dorf aus geht es dem Talweg zurück bis zum Ausganspunkt Laatsch.
Km: 13km
Dauer: ca. 4,5 Stunden
Höhenmeter: 550hm
 
 
Stundenweg im Obervinschgau zum Kloster Marienberg
Stundenweg im Obervinschgau zum Kloster Marienberg
 
 
 Zurück zur Liste 
 

 
 
Wanderhotel Vinschgerhof |  Alte Vinschger Straße 1 |  I-39028 Vetzan - Schlanders |  Südtirol - Italien
 
Tel.: +39 0473 742113 |  Fax: +39 0473 740041 |   | 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.