"Hüttenheil" von der Marteller Hütte - Umgeben von 15 Dreitausendern

Umgeben von 15 Dreitausendern thront die Marteller Hütte hoch in der
südlichen Ortlergruppe über dem Talschluss von Martell.
Auf gehts mal wieder in das super schön gelegene Martellta. Mein Lieblingstal!
Wir fahren bis zum Talschluss Hintermartelltal. Umgeben ist das Traum-Wander-Gebiet von den Bergen des Cevedale- und Ortlermassivs inmitten des Stilfserjoch Nationalparks. Wir wandern bis zur Zufallhütte, die seit den 1890er Jahren Ausgangspunkt für viele Bergtouren ist. Von dort geht es weiter steil aufwärts durch karges hochalpines Gelände zur Marteller Hütte. Wir steigen mit BLick zu hohen Wasserfällen, die von den Gletschern der Veneziapsitzen heraubstäuben. Zum BIld der Marteller Hütte gehört auch die Konzenlacke, ein kleiner Bergsee - der Abkühlung verschafft. An der Hütte angekommen erwartet uns ein wunderschönes Panorama umgeben von vielen 3.000ern. Der Rückweg erfolgt über den Gletscherlehrpfad.

Höhenmeter: 550m
Dauer: 3-3,5 Stunden
 
 
"Hüttenheil" von der Marteller Hütte - Umgeben von 15 Dreitausendern
"Hüttenheil" von der Marteller Hütte - Umgeben von 15 Dreitausendern
 
 
 Zurück zur Liste 
 

 
 
Wanderhotel Vinschgerhof |  Alte Vinschger Straße 1 |  I-39028 Vetzan - Schlanders |  Südtirol - Italien
 
Tel.: +39 0473 742113 |  Fax: +39 0473 740041 |   | 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.