Genusswanderung auf den Hausberg Merans

Hoch hinaus mit der Seilbahn Aschbach. Rauf zum Hauptplateau Vigiljoch. Wir entdecken eines der schönsten Hochplateaus im Vinschger-Meraner Gebiet
Wir fahren mit dem Vinschgerzug von Schlanders nach Rabland. Bis zur Seilbahnstation Aschbach. Die neue moderne Seilbahn von Aschbach führt uns schwebend hoch auf 1.362m. Juuuhhuuu!
Dort angelangt wanden wir auf der Vinschger Nördersseite Richtung Vigiljoch hinauf. Vorbei an dem kleinen Bergdörfchen geniessen wir den Blick auf das Vinschgau Tal hinunter. Der WEg Nr. 28 geht druch den Wald bis zum Vigiljoch auf 1.740m.
Man geniesst den einmaligen Blick auf Meran, dem Etschatal, die Dolomiten und zu den Ultner Bergen. Das Panorama ist einmalig. Durch den Fichten- und Lärchenwald wandern, die Sonne begleitet uns, angelangt an der Seespitze geniessen wir die Mittagspause direkt am See. Eine tolle Wanderung, mit einmaligen Panoramablick vom Vinschgau bis nach Meran, Utlen, Etschtal.

Höhenmeter: 480
Dauer: 4 Stunden
 
 
Genusswanderung auf den Hausberg Merans
Genusswanderung auf den Hausberg Merans
 
 
 Zurück zur Liste 
 

 
 
Wanderhotel Vinschgerhof |  Alte Vinschger Straße 1 |  I-39028 Vetzan - Schlanders |  Südtirol - Italien
 
Tel.: +39 0473 742113 |  Fax: +39 0473 740041 |   | 
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.